Logo Rudeltraining

wieviel Bewegung ?


die meisten Hundemenschen sorgen für zuviel Bewegung !!

Wieviel Bewegung ist, je nach Größe und Konstitution des Hundes, unterschiedlich.
Vier Stunden TÄGLICHE Bewegung sind aber für alle Hunde zuviel des Guten.

!! zuviel Bewegung führt unweigerlich zu Stress !!

Viele Hundebesitzer denken, dass Ihr Hund nicht genug Bewegung bekommen kann und beginnen mit übermäßigem Radfahren oder fahren mit Ihm mit dem Auto. Dies ist auch einer der häufigsten Fehler der zu enormen Stress bei vielen Hunden führt.
Das kommt daher, dass gestresste Hunde oftmals überdreht und hibbelig sind und die Hundemenschen dieses Verhalten für aufgestaute Energien bzw. Bewegungsdrang halten. Verringert man das Bewegungspensum und passt es dem jeweiligen Hund an, dann beruhigt sich der Hund manchmal von selbst und findet auch seine Ruhe wieder.

möglich Folgen von Stress:

  • dauerndes Bellen
  • Selbstverstümmelung
  • sich an der Leine wie wahnsinnig gebärden
  • sich zurückziehen
  • apathisch werden
  • Ruhelosigkeit
  • häufiges Koten oder Urinieren
  • ausschachten des Penis
  • häufiges Schütteln
  • Aufreiten
  • übersteigerter oder erloschener Sexualtrieb
  • Schwanz hinterherjagen
  • Allergien
  • ...

Lerne deinen Hund zu Beobachten !!

Manche Tiere nehmen sich die notwendige Ruhe nicht von selbst !!

Hunde können nicht nur Laufen, sondern auch ziemlich gut riechen ;-) :-)
Diese Eigenschaft bietet ungeahnte Möglichkeiten wie man seinen Hund sinnvoll beschäftigen kann.

Für einen Beratungstermin bezüglich Stressmanagement beim Hund stehe ich gerne zur Verfügung !!

 
Copyright (c) 2019 rudeltraining.at - Rechtshinweis